Musique Germano-Oasienne

Dalle_Oase

Figuigs musikalischer Schatz: Harmonien über Grenzen hinweg

 

Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass das deutsch-marokkanische Kulturprojekt für Figuig, mit dem begeisternden Arbeitstitel „Musique Germano-Oasienne, Figuig 2024 – Richard Westers Oasen-Abenteuer“, in die nächste aufregende Phase geht – dank Prof. Dr. Abderrahman Machraouis Einsatz!

 

Prof. Dr. Abderrahman Machraoui hat mit unermüdlichem Einsatz und inspirierender Hingabe nach Kontakten gesucht, kreative Projektideen miteinander verbunden und zahlreiche Projektanträge verfasst, um die notwendigen Fördermittel zu sichern. Sein herausragendes Engagement und seine leidenschaftliche Hingabe sind die treibende Kraft hinter diesem Projekt, die es nicht nur ermöglicht haben, die notwendigen Ressourcen zu mobilisieren, sondern auch eine lebendige Energie und Enthusiasmus in das Vorhaben einfließen lassen. Seine visionäre Führung hat nicht nur Türen geöffnet, sondern auch eine inspirierende Dynamik geschaffen 🙂

 

Der Hintergrund dieses inspirierenden Vorhabens ist die Verbindung von Richard Wester zur marokkanischen Oase Figuig. Im April 2023 wird er im lokalen Tonstudio gemeinsam mit talentierten Musikern und Sängern vor Ort eine CD produzieren. Die Aufnahmen werden eine faszinierende Mischung aus traditionellen Klängen Figuigs und modernen internationalen Grooves bieten. Diese CD wird nicht nur über soziale Medien veröffentlicht, sondern auch als touristisches Souvenir und einzigartiges Geschenk dienen.

 

Mit dem Arbeitstitel „Musique Germano-Oasienne, Figuig 2024“ erfüllt dieses Projekt seine Botschafter-Aufgabe, die kulturelle Kraft und musikalische Vielfalt der Oase im Einklang mit ihren wirtschaftlichen und politischen Potenzen weltweit zu verbreiten.

 

Wir im DMK sind voller Vorfreude auf die kommenden kreativen Höhepunkte und bedanken uns herzlich bei allen, die dieses Projekt unterstützen und zu diesem aufregenden kulturellen Abenteuer beitragen – insbesondere bei Prof. Dr. Abderrahman Machraoui.